Impressionen

Almrausch mit Mosermandl

zur Bildergalerie

Veranstaltungen

24.06.2017 (Samstag)

Feierliche Prozession mit den Prangstangen

Den Höhepunkt bildet der festliche Gottesdienst und die anschließende Prozession durch den Ort mit vier Evangeliums-Stationen. Bei dieser Prozession werden die farbenprächtigen "Prangstangen" mitgetragen. Das sind 6 bis 8 Meter hohe Holzstangen, umwunden mit Kränzen aus frischen Alm- und Wiesenblumen.

Weiterlesen …

Newsletter

Aktuelles

Vortrag Almforschung

Vortrag "Almforschung im Naturpark Riedingtal" beim Gasthof Kirchenwirt

Weiterlesen …

Herzlich Willkommen im Naturpark Riedingtal

Mit der Erstellung des "Erhaltungs- und Gestaltungsplans" wurden konkrete umsetzungsorientierte Maßnahmen entwickelt und eine langfristig, naturkonforme Landschaftsentwicklung sichergestellt. Der Planungsprozess wurde durch ein Kernteam mit Vertretern der Naturschutzabteilung, dem Fachbereich Gemeindeentwicklung im Salzburger Institut für Raumordnung, der Gemeinde Zederhaus, Jägerschaft, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Tourismus und Gastgewerbe begleitet. Alle geplanten und getätigten Projekte im Naturpark wurden unter Bedacht auf eine harmonische Eingliederung in die Landschaft und unter Berücksichtigung  der Interessen der Grundeigentümer durchgeführt, basieren auf dem erarbeiteten Erhaltungs- und Gestaltungsplan.

Ziel ist es, Impulse für eine regionale Entwicklung zu setzen, und damit die Wertschöpfung zu erhöhen, und die Lebensqualität der Bevölkerung zu sichern. Für die Lungauer Bevölkerung und weiet über die Grenzen hinaus ist im "Naturpark Riedingtal" ein interessantes Angebot an Erholungs- und Bildungseinrichtungen geschaffen, was somit die Attraktivität der Ferienregion Lungau als Urlaubsdestintion zusätzulich steigert.

Der Naturpark Riedingtal ist inzwischen weitum bekannt geworden für ursprüngliches, althergebrachtes Almleben, garniert mit viel Volkskultur und Musik. Das Angebot an kulinarischen Spezialitäten handwerklichen Produkten und regionalen Besonderheiten, das dem Besucher offen steht, ist äußerst vielfältig. Verbunden mit der Naturlandschaft, in der die Almen liegen, stellt dies in der heutigen Zeit einen Erlebnis-, Erholungs- u. Bildungswert von hohem Rang dar.